Deutschland-Wetter


Anzeige


  Donnerstag Abend
 
  26
26
27
30
28  
  27
 
  Karten-Ansicht
 


  Die Wetterlage
 
Das Hoch über Osteuropa verliert an Einfluss und von Westen strömt zunehmend wolkigere und im Verlauf teils feuchte Luft heran.

  Wetter Donnerstag
 
Am Donnerstag verbreitet noch heiter, von Westen her zunehmend mehr und im Verlauf auch dichte Wolken, im Westen und an der See nachmittags teils kräftige Schauer und Gewitter, sonst trocken, 24 bis 30 Grad.

  Regional-Wetter
 
Ort suchen:

Das Wetter in Deutschland

Hohes Gewitterpotenzial

Verbreitet schwülwarm bei 25 bis 30 Grad

Heute Abend bleibt es über der Osthälfte des Landes bei lockerer bis aufgelockerter Bewölkung noch weitgehend trocken. Weiter nach Westen hin ziehen hingegen oft kompakte Wolken durch und es bilden sich zum Teil kräftige Schauer und lokal schwere Gewitter. Die Temperatur liegt bei 21 Grad in Cuxhaven und schwülheißen 30 Grad in Köln.

 

In der Nacht zum Freitag bilden sich anfangs noch vielerorts Schauer und örtliche Gewitter, jedoch klingen die Schauer und letzte Gewitter bereits am Abend überwiegend ab und die Bewölkung lockert häufig zumindest etwas auf. Vor allem im Norden und Südwesten bleibt die Wolkendecke aber meist verschlossen. Die Temperatur sinkt auf 17 Grad in Stuttgart und 11 Grad in Emden.

 

Am Freitag zeigt sich der Süden meist heiter und es besteht hier nur ein leichtes Schauer- und Gewitterrisiko. Im übrigen Land ist es dagegen meist stark und zum Teil auch aufgelockert bewölkt, dabei bilden sich gebietsweise Schauer, lokal entwickeln sich auch Gewitter. Die Temperatur steigt auf angenehme 18 Grad an den Küsten und bis auf schwülheiße 30 Grad in München.

 

Hier finden Sie den Niederschlags-Radarfilm

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt
mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Die Welt in Infrarot
Überraschende Einblicke in alltägliche Situationen mit Thermografie-Bildern!
weitere Infos